21.05.2020

Valencia Kommunikation

Mitinhaberin Simone Fluri geht

Nach über 20 Jahren verlässt die Creative Director und Partnerin die Agentur auf Ende Mai. «Ich möchte nochmals aufbrechen, um neue Themenbereiche, Aufgaben und Challenges zu entdecken», sagt sie.
Valencia Kommunikation: Mitinhaberin Simone Fluri geht
Geht nach über 20 Jahren bei Valencia Kommunikation: Simone Fluri. (Bild: zVg.)
von Michèle Widmer

Bei der Basler Werbeagentur Valencia kommt es zu einem gewichtigen Abgang. Partnerin Simone Fluri hat sich entschieden, die Agentur zu verlassen. «Für meine persönliche Weiterentwicklung möchte ich nochmals aufbrechen um neue Themenbereiche, Aufgaben und Challenges zu entdecken», sagt sie auf Anfrage von persoenlich.com.

Sie sei mit Valencia «gross geworden». Als 22-jährige habe sie sich als frisch gebackene Grafikerin beworben und seither eine unglaublich lehrreiche, spannende und intensive Zeit auf verschiedenen Karrierestufen erleben dürfen, so Fluri weiter. Als Teil der Führungscrew und Mitinhaberin habe sie sich nochmals neue Skills in der Marketingkommunikation und der Unternehmensführung aneignen können. Sie werde sowohl die tollen Projekte und die langjährigen Kundenbeziehungen als auch den besonderen Team-Sprit der Valencia Family sehr vermissen.

Tommy Schilling alleiniger Kreativchef

Fluris Agenturanteile werden an die bestehenden Inhaber aus der Führungscrew weitergegeben, wie sie sagt. Die Verantwortung für den kreativen Output, den Fluri bisher mit Creative Director und Mitinhaber Tommy Schilling geteilt hat, wird dieser ab Juni 2020 alleine übernehmen. «Valencia hat just zum Corona-Lockdown eine Reorganisation (von Silo- zu Corssfunctional-Organisation) umgesetzt», sagt Fluri. Dadurch seien viele ihrer Aufgaben neu verteilt worden.

Fluri hat ihren Ausstieg bereits 2019 mit ihren Geschäftspartnern geplant. Bis Ende Mai gibt sie nun alle Aufgaben, Projekte und die operativen Funktionen ab. Wie es danach beruflich weitergeht, weiss sie noch nicht. «Als erstes gönne ich mir eine berufliche Auszeit. Grundsätzlich verfolge ich das Ziel, eine neue berufliche Bestimmung zu finden», sagt sie. Die Themenfelder Creativity, Design, Digital, New Work und Leadership würden sie sicher weiter beschäftigen. Sie fügt an: «Auf jeden Fall freue ich mich auf alle neuen Herausforderungen und einen neuen Lebensabschnitt!»

Fluri begann 1999 bei Valencia Kommunikation zu arbeiten. Vor neun Jahren wurde sie Partnerin der Agentur. Die Agentur beschäftigt laut Website rund 60 Mitarbeitende in Basel und in Zürich.

 

 

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20200529

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.