26.10.2020

Farner

Nächster Halt: Bernhard Theater

Farner hat eine Kampagne mit Irritationsplakaten für das neue Theaterstück «ÖV» von Franz Hohler entwickelt.
Farner: Nächster Halt: Bernhard Theater
Wo sonst treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander und verbringen eine Zeit so nahe beisammen als im ÖV? (Bilder: Farner)

Die kleinen und grossen Geschichten, die das Leben schreibt, hat Franz Hohler in seinen Szenen «ÖV» gesammelt. Wo sonst treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander und verbringen eine Zeit so nahe beisammen als im ÖV? Absurde Bekanntschaften und herzerwärmende Episoden werfen einen liebevollen und lustigen Blick auf uns, wie es in einer Mitteilung von Farner om Montag heisst.

Animation


Die Agentur Farner hat eine gross angelegte Plakat- und Inseratekampagne entwickelt, die das Stück ÖV mit den bekannten Farbcodes der VBZ Tramlinien bewirbt. Zusätzlich wurden an ausgewählten Standorten Irritationsplakate gehängt, welche die neue Haltestelle «Bernhard Theater» bewerben, wo sich in den kommenden Wochen die kleinen und grossen Dramen des Öffentlichen Verkehrs abspielen werden.

Verantwortlich beim Bernhard Theater: Esther Friedrich und Hanna Scheuring; verantwortlich bei Farner: Markus Gut: Partner (Head of Farner Branding & Change), Fabian Bertschinger (Creative Director Farner Branding). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201127

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.