30.09.2020

Sprach-Services

Apostroph übernimmt Global Translations

Neben Neukunden kommen mehr als zehn Mitarbeitende in Bern hinzu, davon auch mehrere Linguisten.

Apostroph, eines der führenden Sprachdienstleistungsunternehmen in der DACH- Region mit Standorten in Bern, Lausanne, Luzern und Zürich, wird künftig durch die in Sutz-Lattrigen bei Biel heimische Global Translations GmbH verstärkt, wie das Unternehmen in einer Mitteilung schreibt. Global Translations, gegründet durch Frau Tatjana Greber- Probst, ist seit über 20 Jahren tätig.

Dadurch erweitert Apostroph ihren Kundenstamm um zahlreiche Schweizer KMU und Grossunternehmen mit Sitz in der Schweiz. Auch kommen mehr als 10 neue Mitarbeitende am Standort in Bern hinzu, davon auch mehrere Linguisten.

csm_5012_Apostroph_Group_Strategie_Slider_Typo-1_ddad0b5da8

Vom Zusammenschluss sollen die Kundinnen und Kunden beider Unternehmen profitieren: «Sie dürfen auf noch mehr sprachliches Know-how, höhere Kapazitäten, neue Dienstleistungen sowie den Ausbau von proprietären Technologien und Softwaresystemen zählen», schreibt Apostroph. Und: «Unsere Kundinnen und Kunden – sowohl der Apostroph als auch der Global Translations – werden weiterhin durch die ihnen bekannten Mitarbeitenden betreut. Auch Frau Greber-Probst bleibt im Team und betreut ihre Kundinnen und Kunden weiterhin persönlich. Das ist uns ein wichtigstes Anliegen». (pd/eh)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201127

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.