27.09.2020

Mediensprecherin des Jahres

Manuela Staub ist an der Spitze

Die Kommunikationschefin des Flughafens Zürich schafft es in ihrem ersten Amtsjahr mit ihrem Team aufs Podest. «Die Auszeichnung kommt für das Team überraschend, freut aber umso mehr», heisst es beim Flughafen.
Mediensprecherin des Jahres: Manuela Staub ist an der Spitze
Das Medienteam der Flughafen Zürich AG (v.l.): Jasmin Bodmer Breu, Raffaela Stelzer, Manuela Staub und Bettina Kunz. (Bild: zVg.)

Das Magazin Schweizer Journalist kürt jährlich die besten Mediensprecherinnen und Mediensprecher des Landes. In ihrem ersten Amtsjahr als neue Leiterin Corporate Communication der Flughafen Zürich AG schafft es Manuela Staub mit ihrem Medienteam bereits auf den Spitzenplatz, wie es in einer Mitteilung heisst.

Das Medienteam der Flughafen Zürich AG hat sich im laufenden Jahr neu konstituiert (persoenlich.com berichtete). Neben den langjährigen Senior-Mediensprecherinnen Raffaela Stelzer (fünf Jahre, seit 2020 Stellvertretende Leiterin Unternehmenskommunikation) und Jasmin Bodmer Breu (zwölf Jahre) kamen im Februar Manuela Staub als neue Leiterin Unternehmenskommunikation und im April Bettina Kunz als weitere Senior Mediensprecherin dazu.

Die Auszeichnung kommt für das Team überraschend, freut aber umso mehr, wie der Flughafen Zürich mitteilt. «In dieser neuen Konstellation mussten wir uns gleich mit der grössten Krise der Luftfahrt beschäftigen und waren auch viel in den Medien präsent», wird Staub zitiert. «Wir haben uns dabei an die bewährten Grundsätze einer transparenten und proaktiven Kommunikationsarbeit gehalten und versucht, immer erreichbar zu sein.» Die Medienstelle profitiere auch von der effizienten internen Zusammenarbeit mit Fachstellen und der guten Erreichbarkeit der Geschäftsleitung.

Mit dem Preis ehrt das Magazin Schweizer Journalist jährlich die beste Mediensprecherin oder den besten Mediensprecher der Schweiz. Staubs Vorgängerin Sonja Zöchling Stucki gewann diese Auszeichnung insgesamt fünfmal. (pd/cbe)

 



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

  • Jolanda Kohler, 03.10.2020 07:52 Uhr
    Gratuliere den vier Frauen zu diesem wunderbaren Preis.
Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201026

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.