23.10.2020

Rebranding

Zürcher Helvetiaplatz heisst neu Heimatplatz

Vorübergehend sind die VBZ-Haltestellen am Helvetiaplatz umgetauft worden. Steckt Heimat Zürich dahinter?
Rebranding: Zürcher Helvetiaplatz heisst neu Heimatplatz
Ob es den Pendlerinnen und Pendlern aufgefallen ist? Der Helvetiaplatz heisst neu Heimatplatz. (Bilder: zVg.)

Pendlerinnen und Pendlern hat sich am Freitag im Zürcher Kreis 4 eine Überraschung geboten: Der Helvetiaplatz heisst plötzlich Heimatplatz, zumindest liest es sich so auf sämtlichen VBZ-Haltestellen.

Handelt es sich beim Rebranding um eine Guerilla-Aktion? Die am «Heimatplatz» ansässige Werbeagentur Heimat Zürich gibt sich ahnungslos: «Wir fahren nur Taxi – und sind zur Zeit aber im Homeoffice. Deshalb haben wir das noch nicht gesehen und auch nichts davon gehört», heisst es dort.

Bei nächster Gelegenheit – wohl so um Ostern 2021 – würden es sich die Kreativen sicher mal anschauen. «Tönt auf alle Fälle nach einer witzigen Aktion in einer Zeit, in der im öffentlichen Raum gerade eher Spassgebremse angesagt ist. Dass ein Platz nach einer Agentur benannt wird, ist natürlich eine Ehre und wohl auch ein zwinglianisches Novum.»

Die Freude für Heimat Zürich war jedoch nur von kurzer Dauer: Mittlerweile wurden die überklebten Beschriftungen wieder entfernt.  (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige
Zum Seitenanfang20201127

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.