16. Europäischer Trendtag

Datum: 11.03.2020 - 11.03.2020
Ort: Rüschlikon (Zürich)
Kosten: Vollpreis: 1200 CHF

Zur Website Anfrage senden

Keine Diskriminierungen. Keine Kinderarbeit. Keine Waldrodungen. Kein Fleisch. Kein 5G. Konsumenten und Bürgerinnen sind kritisch geworden. Und ihre Kaufentscheidungen beruhen zunehmend auf Überzeugungen und Haltungen. Die Moral kommt heute vor dem Fressen.

Dadurch stehen Unternehmen unter Beobachtung. Reichte für den Erfolg noch vor kurzem ein gutes Produkt, wird heute ein korrektes Verhalten erwartet. Firmen müssen sorgfältiger handeln und eindeutiger Stellung beziehen denn je. Sonst drohen Protest und Boykott.

Doch wie funktioniert dieser neue Moralkonsum? Wie gehen wir damit um? Wo steht der neue Aktivismus in fünf Jahren? – Diese und viele weitere Fragen werden am Trendtag diskutiert.

  • Talkin' 'bout my generation: Fridays for Future, Flugscham und Veganismus prägen das Bild der Jungen. Sie bringen den Zeitgeistwandel von den Sozialen Medien zurück auf die Strasse.
  • Aktivismus: Von Frauen-Demo bis Bankenbesetzung – so viel öffentliches Engagement gab es schon lange nicht mehr. Das sind die Hintergründe.
  • Asien: Versace, Dolce & Gabbana, Givenchy, Gucci und viele weitere Fashion- und Luxury-Brands haben unlängst den Zorn Chinas auf sich gezogen. Hier liegen die Stolpersteine.
  • Reality Hacking: Propaganda und Verschwörungstheorien schaffen multiple Realitäten. Jeder kann sich seine eigene Wirklichkeit konstruieren. Darum ist das für Anbieter wichtig.
TICKETS SICHERN

Events in der Nähe

Anzeige
Zum Seitenanfang20200229