24.01.2011

Facebook

Anteile für 1,5 Milliarden Dollar verkauft

Wert auf zirka 50 Milliarden Dollar erhöht.

Heute stellte Goldman Sachs ein überzeichnetes Angebot an seine nicht-US-amerikanischen Kunden in einem Fonds, der 1 Milliarde Dollar in die Facebook-Stammaktie der Klasse A investierte. Im Dezember investierten Digital Sky Technologies (DST), The Goldman Sachs Group, Inc. und von Goldman Sachs verwaltete Fonds 500 Millionen Dollar in Facebook- Stammaktien der Klasse A mit der gleichen Wertung.

"Unser Geschäft läuft weiter gut und wir sind erfreut, unsere Barschaften mit dieser neuen Finanzierung zu stärken", so David Ebersman, Chief Financial Officer von Facebook. "Mit diesem Investment verfügen wir nun über eine grössere finanzielle Flexibilität und können somit alle Gelegenheiten, die sich uns bieten, ergreifen."

Die Investition rief zahlreiche Fragen seitens interessierter Parteien hervor, und Facebook beantwortete die häufigsten Fragen im Folgenden:

Warum hat Facebook dieses Angebot angenommen?

DST und Goldman Sachs sind an Facebook herangetreten und haben ihr Interesse an einer Investition geäussert. Facebook war der Ansicht, dass es sich um eine attraktive Gelegenheit handelt, seine Barschaften zu stärken und seine finanzielle Flexibilität mit begrenzter Verwässerung für vorhandene Aktionäre zu erhöhen.

Warum hat Facebook beschlossen, 1 Milliarde Dollar vom Auslandsangebot

Laut Transaktionsbedingungen hatte Facebook die Möglichkeit nach Facebooks eigenem Ermessen zwischen 375 Millionen Dollar und 1,5 Milliarden Dollar von Goldmans Sachs' Auslandsangebot anzunehmen. Obwohl das Angebot überzeichnet war, nahm Facebook den geschäftlichen Beschluss, das Angebot auf 1 Milliarde Dollar zu beschränken.

Was plant Facebook mit den Gewinnen aus dieser Transaktion?

Es gibt momentan keine Pläne für diese Fonds. Facebook wird weiterhin in die Entwicklung und Erweiterung seiner Geschäftstätigkeiten investieren.

Bedeutet diese Investition, dass Facebook mehr als 500 Aktionäre haben wird?

Schon vor der Investition von Goldman Sachs hatte Facebook erwartet, im Laufe des Jahres 2011 die Grenze von 500 Aktionären zu überschreiten und geht daher davon aus, dass bis spätestens 30. April 2012 öffentliche Finanzberichte abgegeben werden. (sda)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.