14.04.2011

Flattr

Geht einen Schritt weiter

Plant Verknüpfung mit Twitter-Konten.

Der soziale Micropaymentdienst Flattr will ab 1. Mai neue Dienste anbeiten. So können Besitzer beliebiger Twitter-Konten per Flattr finanziell unterstützt werden.

Es soll möglich sein, beliebige Twitter-Konten durch kleine Spenden zu honorieren. Auch das Flattern von Facebook-Seiten sei vorstellbar, heisst es. Weiterlesen auf netzwertig.com.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.