04.03.2011

Nokia Siemens Networks

Neuer Leiter

Beat Rohr ist Chef Schweiz.

Beat Rohr übernimmt den Chefposten bei Nokia Siemens Networks, Schweiz. Der 52-jährige Rohr, der auch das Geschäft mit Swisscom verantwortet, sieht klares Potenzial für Nokia Siemens Networks. Dies schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Ziel sei es, Schweizer Kommunikationsdienstleister mit den neusten Technologien und Geschäftsmodellen zu unterstützen.

Beat Rohr folgt auf Michael Kleinhagauer, der das Unternehmen verlässt. Michael Kleinhagauer habe dazu beigetragen, dass sich Nokia Siemens Networks eine starke Position auf dem Schweizer Markt erarbeiten konnte.

Beat Rohr kam im Juli 2009 zu Nokia Siemens Networks. Damals übernahm er die Leitung des Swisscom Customer Teams, bei dem er für die strategische Planung sowie für Vertrieb und Kundenbeziehungen verantwortlich ist. Zuvor hatte er bei Alcatel Lucent und Sun Microsystems mehr als zehn Jahre lang eine Reihe von Posten in der Kundenbetreuung inne. Von 1990 bis 1997 war er Leiter Sales and Operations bei der Philips AG, wo er mit der Industrial Automation Division für die Schweiz, Österreich und Deutschland zuständig war.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211027

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.