29.04.2021

Mini Chuchi, dini Chuchi

Mediafisch gewinnt den Pitch

Die neue SRF-Vorabend-Dokuserie geht im August erstmals auf Sendung und ersetzt «Mini Schwiiz, dini Schwiiz». «Das Budget für die Produktion war sehr sportlich und die Ansprüche hoch», heisst es bei Mediafisch.
Mini Chuchi, dini Chuchi: Mediafisch gewinnt den Pitch
Das neue Format «Mini Chuchi, dini Chuchi» trumpft auf mit gut gehüteten Geheimnissen aus der Schweizer Küche. (Bild: SRF)

Die Zürcher TV-Produktionsfirma Mediafisch hat den Produktionsauftrag für die neue SRF-Vorabend-Dokuserie «Mini Chuchi, dini Chuchi» gewonnen. Das Format geht Ende August auf SRF 1 erstmals auf Sendung, wie Mediafisch am Donnerstag mitteilte.

«Mini Chuchi, dini Chuchi» ersetzt das Vorgängerformat «Mini Schwiiz, dini Schwiiz», welches von der ITV Studios Germany produziert wurde. «Weil das Budget für die Produktion sehr sportlich und die Ansprüche hoch waren, hat in unserer Branche niemand damit gerechnet, dass das eine Schweizer Produktionsfirma hinkriegen kann», sagt Marc Görtz, Geschäftsführer und Partner von Mediafisch, auf Anfrage von persoenlich.com.

In «Mini Chuchi, dini Chuchi» kochen jede Woche fünf Kandidatinnen und Kandidaten ihr Lieblingsgericht. Dabei geht es nicht um ganze Menüs, sondern um einzelne Rezepte, die selbsterfunden oder über die Generationen hinweg weitergegeben worden sind. Jede Woche steht unter einem spezifischen Thema – zum Beispiel «Rüebliwoche» oder «Kürbiswoche».

Mediafisch bringt im Bereich Food laut Mitteilung «langjährige Erfahrung und ein grosses Know-how» mit. Die Produktionsfirma realisierte in den vergangenen Jahren Sendungen wie «LandLiebeTV», «Foodventure», «Beef Club», «Die Promi Griller» und «Wein Battle». «Wir sind happy, nun auch das neue, tägliche SRF-Kochformat mitentwickeln und produzieren zu dürfen», wird Görtz in der Mitteilung zitiert. Die Zuschauerinnen und Zuschauer würden nicht nur Einblick in die unterschiedlichsten Küchen der Schweiz bekommen, sondern auch eine tägliche Inspiration für das eigene Nachtessen und diverse Ideen zum Nachkochen.

Kandidatinnen und Kandidaten, die gerne an einer Sendung von «Mini Chuchi, dini Chuchi» teilnehmen möchten, können sich online bewerben. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210802

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.