26.01.2022

D&AD Awards

Diese Schweizer sitzen in der Jury

Das Londoner Kreativfestival findet am 25. und 26. Mai statt. Die Jurierung startet im April.

Das Londoner Kreativfestival D&AD hat am Mittwoch die Jurymitglieder bekannt gegeben, darunter auch «führende kreative Köpfe aus der Schweiz», wie es in einer Mitteilung heisst.

Die Jury der Kategorie «Book Design» wird von Pascal Brun präsidiert. Der Schweizer Designer ist mit seiner Agentur Haller Brun in Amsterdam ansässig. Als Jurymitglied in der Kategorie «Product Design» tätig ist Sven Adolph von Momentum Design in Zürich. Charles O. Job von Charles O. Job Design & Architecture in Zürich bewertet Arbeiten der Kategorie «Spatial Design».

D&AD wird auch bei der Preisverleihung 2022 den digitalen Ansatz verfolgen, um die Sicherheit der Mitglieder, der Jury und der Teilnehmer zu gewährleisten. Die Juroren werden sich laut Mitteilung wieder virtuell versammeln, um die Arbeiten zu begutachten. Die einzigen Ausnahmen seien die Kategorien «Book Design», «Graphic Design», «Magazine & Newspaper Design», «Packaging Design» und «Product Design», bei denen eine persönliche Beurteilung unerlässlich sei.

Der Einsendeschluss für die D&AD Awards ist Mittwoch, 16. März 2022. (pd/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220517

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.