05.06.2000

Lesch + Frei für Speckert + Klein

Heere Kunst augenzwinkernd auf die Schippe nehmen will die Plakatekampagne für das Zürcher Beschriftungsunternehmen.

In allen Museen der Welt werden die ausgestellten Werke beschriftet. Da Speckert + Klein als Beschriftungsunternehmen neben Stempeln auch Beschriftungen und Beschriftungskonzepte liefert, liegt die professionelle Beschriftung von Kunstwerken auf der Hand. Die einzelnen Sujets zeigen denn auch bekannte Bilder von Hodler, van Gogh und Picasso, die mit Schildern versehen sind. Der kleine Haken: Die Beschriftung gibt dem Kunstwerk einen neuen Kontext. Die drei Sujets sind vom 8. bis 22. Juni im Format B200 an Zürichs Telefonkabinen und Tramhäuschen zu sehen.

Verantwortlich bei Speckert + Klein: Xaver Speckert; bei Lesch + Frei: Thomas Lüber (CD), Roland Jäggi (AD), Christian Schirmer (Text), Monica Miraldi und Stefan Rihs (Beratung).

Chiropraktiker – Dr. med. P. Fetzer

Plastische Chirurgie – 3. Stock rechts

Plastische Chirurgie – 3. Stock rechts



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.