12.07.2021

TBWA\Zürich

McDonald's lanciert Game im 8-Bit-Look

McDonald's lanciert mit «Burger Summer Run» ein In-App-Game für die heissesten Tage des Jahres. Das klassische Jump'n'Run-Game im Retrolook erhält dank der Kampagne von TBWA\Zürich einen besonderen Auftritt.

Diesen Sommer wird aus der beliebten McDonald's-App ein Arcade Game, das für eine Extraportion Nostalgie sorgen wird. «Burger Summer Run» läuft bei mehr als einer Million Usern direkt auf dem Mobile und überrascht die aktiven Spieler bis Ende Juli mit Tages-, Wochen und Hauptpreisen.


Neben klassischen McDonald's-Produkten warten zahlreiche Incentives von Kooperationspartnern, wie Zalando, Sunrise, CoopPronto, Logitech und Zattoo. Dies schreibt die Agentur in einer Mitteilung vom Montag.

Summerhits_wdm_big_F4


«Burger Summer Run» greift den 80er-Jahre-Retro-Trend auf und erinnert an die legendären Arcade Games dieser Zeit. Im Spiel wird der «Big Mac» über Hindernisse gesteuert und jeder Spieler erhält täglich garantiert einen Tagespreis. Die während des Spiels gesammelten Punkte kommen bei den Wochenpreisen zum Zug. Realisiert wurde das Game zusammen mit TBWA\X aus Amsterdam.

Lust auf das Game macht auch der Spot von TBWA\ und Shining, der zusammen mit Regisseur Simon Wannaz entstand. Flankiert wird die Kampagne für das In-App-Game zudem von Print-, Online- und Social-Media-Massnahmen – sowie limited Edition-T-Shirts und einer speziellen Plakatkampagne mit den ikonischen Produkten von McDonald's im Arcade Stil.

Summerhits_Gameplay_App


Verantwortlich bei McDonald's Schweiz: Anne-Cécile Combe (Digital Senior Consultant), David Smadja (Digital Marketing Lead), Brenda Henry (Intern Digital Marketing & Business Insights), Sandrine de Cerjat (Marketing Consultant); verantwortlich bei TBWA\Zürich: Manuel Wenzel, Tizian Walti, Calvin Kroehne, Stephanie Seematter, Mario Hipleh (Kreation), Dominik Laubscher, Maggie Weber, Julia Röthlisberger, Patricija Slekyte (Beratung), Onno van Gijssel (TBWA\X); Partner: Shining Film (Filmproduktion), Simon Wannaz (Director), Sophie Toth (Executive Producer), Yanik Müller (Senior Producer). (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.