07.08.2000

"Nokia" wächst ins Guinness-Buch der Rekorde

Ein riesiges Nokia-Logo in Form von gut 300'000 Kornblumen gedeiht zur Zeit im Zürcherischen Bonstetten auf einer Fläche von rund 15'000 Quadratmetern, was mehr als zwei grossen Fussballfeldern entspricht. Als weltweit grösstes organisches Unternehmens-Logo soll der Blumenschriftzug den Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde schaffen. Unter dem Motto "Handys zum Selberschneiden" führt Nokia am 13. August 2000 vor Ort eine grosse Blumenaktion für die ganze Familie durch. Besucher können die Blumen selber schneiden und diese von Floristinnen zu professionellen Sträussen binden lassen.
"Nokia" wächst ins Guinness-Buch der Rekorde

Die Idee für das Projekt stammt von Landwirt Thomas Stutz aus Islisberg. Warum sollte auf seinem Landwirtschaftsbetrieb nebst Getreide, Mais und Raps nicht auch der biologische Anbau anderer Pflanzen einen Nutzen abwerfen? Nach einem erfolgreichen Pilotversuch zusammen mit dem Telekom-Provider diAx im vergangenen Jahr, konnte Stutz Nokia für die innovative Idee begeistern. "Bei der Aussaat und Pflege des Feldes ist viel Mass- und Handarbeit notwendig", erklärt Stutz. "Alle Eckpunkte des Nokia-Logos habe ich mit einem 30 Meter langen Messband bestimmt und entsprechend das Saatgut angesät. Bei der Bearbeitung des Feldes ist für mich wichtig, dass keine umweltschädlichen Pflanzennährstoffe und -schutzmittel verwendet werden. Das Blumenfeld soll natürlich gedeihen."



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.