21.07.2021

Ferienregion Lenzerheide

Bruno Fläcklin kehrt schrittweise zurück

Der Tourismusdirektor der Ferienregion Lenzerheide hat sich im Dezember 2020 aufgrund seiner Krebserkrankung einer Stammzellentransplantation unterzogen. Seit einigen Wochen steht Bruno Fläcklin wieder im Dienst der Lenzerheide Marketing und Support AG.
Ferienregion Lenzerheide: Bruno Fläcklin kehrt schrittweise zurück
Per 1. November 2021 wird Fläcklin den Posten des Tourismusdirektors und Geschäftsführers der LMS AG von Domenico Bergamin wieder vollständig übernehmen. (Bild: zVg)

Die Krebserkrankung von Bruno Fläcklin, Tourismusdirektor der Ferienregion Lenzerheide, ist bereits seit Anfang 2019 bekannt. Im Dezember 2020 hat er sich einer Stammzellentransplantationen unterzogen und sich komplett aus dem operativen Geschäft der Lenzerheide Marketing und Support AG (LMS AG) zurückgezogen. Dies schreibt LMS AG in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Rund sechs Monate nach der erfolgreichen Stammzellentransplantation ist Bruno Fläcklin zurück. «Aus ärztlicher Sicht gelte ich als rehabilitiert und gesund», lässt sich Bruno Fläcklin zitieren. «Dennoch braucht mein Körper noch etwas Zeit und Erholung, um an die frühere Leistungsfähigkeit anzuknüpfen.»

Aus diesem Grund übernimmt Bruno Fläcklin in den kommenden Monaten nur schrittweise einzelne Aufgaben. Als Projektleiter wird er der Geschäftsleitung um Domenico Bergamin und Marc Schlüssel, Leiter Marketing/Kommunikation/Eventsupport, unterstützend zur Verfügung stehen.

Bruno Fläcklin blickt zuversichtlich in die Zukunft: «Es fühlt sich sehr gut an, wieder zurück im Berufsleben zu sein. Ich freue mich in den nächsten Wochen und Monaten wieder aktiv für die LMS AG und die Ferienregion Lenzerheide im Einsatz zu sein».

Konkret übernimmt Bruno Fläcklin aktuell die Verantwortung bezüglich Leistungsvereinbarungen mit den Gemeinden sowie Einführung der Gästekarte, nimmt wieder Einsitz in die verschiedenen Vorstandsgremien und pflegt aktiv den Kontakt zu Leistungsträgern und Interessensgemeinschaften.

In einem weiteren Schritt verantwortet Bruno Fläcklin vermehrt auch Aufgaben in Bezug auf die strategischen Grossprojekte wie der Grosseventstrategie sowie der Destinationsentwicklungsstrategie. Ab 1. November 2021 wird Bruno Fläcklin die gesamte Geschäftsführung der LMS AG wieder übernehmen.

portrait_bergamin-domenico-7717066

«Ich freue mich sehr, dass die gesundheitliche Rehabilitation von Bruno Fläcklin so gut verläuft und werde ihn auf seinem Weg zurück weiterhin unterstützen», betont Domenico Bergamin, der die LMS AG seit Januar 2021 als Geschäftsführer ad interim führt.

Domenico Bergamin wird bis Ende November 2021 noch eine geregelte Übergabe sicherstellen und anschliessend aus der LMS AG austreten. (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210918

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.