27.09.2021

MetaDesign

Die HSG in die Zukunft führen

Die Universität St. Gallen (HSG) betraut die Markenberatung MetaDesign mit dem Mandat, den Markenauftritt zu modernisieren, um die Universität als führenden Denkplatz in Europa zu positionieren.

Die Universität St. Gallen (HSG) betraut MetaDesign mit dem Mandat, den Führungsanspruch der Marke in Zukunft noch stärker zum Ausdruck zu bringen, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst.

MetaDesign_x_HSG_MM_210927_Anlage2

Dazu wird der Markenauftritt modernisiert und auf die Anforderungen und Ansprüche einer digitalisierten Welt ausgerichtet. Darüber hinaus erhalten die Anwenderinnen und Anwender der Marke einfache Instrumente, um übergreifend konsistent und kohärent zu kommunizieren.

Erste Resultate laufend sichtbar

Valérie Horner-Diem, Head of Branding und Marketing Universität St. Gallen, lässt sich wie folgt zitieren: «Wir stehen mit der Universität St. Gallen zusehends in einem internationalen Wettbewerb. Unsere einzigartige Positionierung müssen wir mit einem dynamischen und zugleich konsistenten Markenerlebnis zum Ausdruck bringen. Wir freuen uns, mit MetaDesign eine international profilierte Partnerin an unserer Seite zu wissen, der uns in diesem Prozess fordert und unterstützt.»

Lukas Eiselin, CEO MetaDesign: «Die Universität St. Gallen nimmt auf dem Bildungsplatz Europa eine einzigartige Stellung ein. Wir freuen uns, diese Position mit der Marke zu verdeutlichen und sie in die Zukunft zu tragen.» (pd/lol)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211020

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.