02.11.2000

Der neue Sportchef Blick und SonntagsBlick, Guido Tognoni, tritt bereits wieder ab

Franco Carabelli übernimmt ad interim.

Nach nur drei Monaten gibt Guido Tognoni die Leitung der Sportredaktion von Blick und SonntagsBlick wieder ab. Er sei zu lange vom Sportjournalismus weg gewesen, begründete er gemäss Ringier-Mitteilung vom Donnerstag seinen Abgang. Eine Boulevard-Zeitung brauche in der täglichen Arbeit einen Sportchef, der als Journalist und Blattmacher immer an vorderster Front dabei gewesen sei, so der langjährige Fifa-Medienchef und vormalige Uefa-Abteilungsleiter. Gemäss Communiqué ist der 50-jährige Tognoni per sofort zurückgetreten.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211201

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.