12.06.2021

Tierwelt

Fachzeitschrift mit neuer Besitzerin

Der Verlag Schweizer Agrarmedien integriert die Zeitschrift. Die Mitarbeitenden werden per 1. Juli übernommen.
Tierwelt: Fachzeitschrift mit neuer Besitzerin
Um die Zukunft der Schweizer Fachzeitschrift Tierwelt nachhaltig zu sichern, wird der Titel zusammen mit den Mitarbeitenden per 1. Juli 2021 in die Schweizer Agrarmedien AG, Bern (SAM) integriert. (Bild: tierwelt.ch)

Die «Tierwelt» kommt in neue Hände: Die Zeitschrift wird in die Schweizer Agrarmedien (SAM) integriert. Damit werde die Zukunft der Fachzeitschrift Tierwelt nachhaltig gesichert, hiess es am Samstag in einer gemeinsamen Mitteilung von Kleintiere Schweiz und den SAM.

Auch die Mitarbeitenden würden per 1. Juli 2021 übernommen. Es handle sich dabei um 14 Personen beziehungsweise 8,4 100-Prozent-Stellen, sagte SAM-Verwaltungsratspräsident Markus Aebi auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Die Schweizer Agrarmedien AG ist laut Mitteilung der grösste landwirtschaftliche Fachverlag des Landes: Die neue Besitzerin der Tierwelt gibt unter anderem die wöchentlich erscheinende «Bauernzeitung» und das Monatsmagazin «die grüne» heraus. Zudem betreibe der Verlag verschiedene Online-Marktplätze wie agropool.ch und agrarjobs.ch.

Die Tierwelt erscheint seit 130 Jahren und wird seit 1926 in Zusammenarbeit mit der ZT Medien AG (Zofingen) produziert. Die Auflage der Tierwelt betrug laut Aebi letztes Jahr 46'641. Kleintiere Schweiz bleibe weiterhin für die Herausgabe des Kleintiere Magazins verantwortlich, das die Verbandsmitglieder regelmässig über das Verbandsgeschehen und die Kleintierzucht informiere. (sda/cbe)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20210730

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.