27.01.2022

Le Temps

Grégoire Nappey ergänzt die Chefredaktion

Im Juni 2022 wird der Journalist stellvertretender Nachrichtenredaktor und Digitalredaktor bei der Westschweizer Tageszeitung.
Le Temps: Grégoire Nappey ergänzt die Chefredaktion
War früher Chefredaktor von Le Matin: Grégoire Nappey. (Bild: Keystone/Laurent Gillieron)

Grégoire Nappey verstärkt das Team von Le Temps ab 1. Juni 2022. Aktuell ist er für die Kommunikation bei dem Waadtländer Landwirtschaftsverband Prométerre zuständig.

Der diplomierte Historiker und Autor von «Auf zur Schweiz» verfügt über langjährige journalistische Erfahrung und ausgewiesene Kompetenzen im digitalen Bereich, wie es in einer Mitteilung heisst. Zuvor war Nappey Chefredaktor von Le Matin sowie stellvertretender Chefredaktor von 24 Heures, wo er für Digitales verantwortlich war. Ausserdem hat er Newsnet, die erste Inhouse-Agentur, die Online-Inhalte für regionale Titel von Tamedia in der Romandie produziert hat, aufgebaut.

Auf der Redaktion von Le Temps unter der Leitung von Madeleine von Holzen kommt es zu weiteren personellen Veränderungen. Paul Ackermann wird Korrespondent in Paris. Der bisherige Korrespondent Richard Werly verlässt die Zeitung nach den kommenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich für ein neues Projekt. (pd/mj)



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20220517

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.