26.09.2000

Schweizer Verlage am Gemeinschaftsstand der 52. Frankfurter Buchmesse 2000

Sonderausstellung von Comics der deutsch- und rätoromanischen Schweiz.

Der Verlegerverband der deutschsprachigen und rätoromanischen Schweiz (VVDS) zeigt am Gemeinschaftsstand der Schweiz (Halle 4.1. Stand A 101) vom 18. bis 23. Oktober 2000 auf der Frankfurter Buchmesse über 120 Verlagsprogramme. Rund 2600 Titel werden aufgeteilt nach 12 Sachgebieten oder unter dem Verlagsnamen am Stand ausgestellt. Ausserdem liegen verschiedene Fachzeitschriften und Tageszeitungen für die Besucher aus. Die Kulturstiftung Pro Helvetia, das Bundesamt für Kultur und das Centro del bel Libro aus Ascona (Buchbinderschule) treten mit eigenen Exponaten am Schweizer Stand in Erscheinung. Die "Schönsten Schweizer Bücher 1999" werden dieses Jahr erstmals vom Bundesamt für Kultur präsentiert. Das Bundesamt für Landestopographie der Schweiz sowie die Interactive Concept Group führen neue CD-ROMs vor.



Kommentar wird gesendet...

Kommentare

Kommentarfunktion wurde geschlossen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Zum Seitenanfang20211027

Die Branchennews täglich erhalten!

Jetzt Newsletter abonnieren.